Skip to content. Skip to navigation
Benutzerspezifische Werkzeuge
Start Projekte Projektdatenbank ELLO - Englisch Language and Linguistics Online
Projekt: ELLO - Englisch Language and Linguistics Online

Status: FinalistIn MEDIDA-PRIX 2009

Haupteinreicher/in: Prof. Dr. Alexander Bergs

Institution: Universität Osnabrück

eMail: abergs@uni-osnabrueck.de

Internet: zur Projektseite

Beschreibung:

Sprachwissenschaft zu studieren ist häufig ein einsames, schwieriges, theoretisches und trockenes Geschäft. Sprache ist komplex und abstrakt und man versteht nur schlecht oder gar nicht, was die Lehrbücher darüber sagen. Und wer beschäftigt sich schon freiwillig mit Sprache und Sprachwissenschaft? Etwa so stellte sich die Situation der Linguistik bis vor kurzem dar. 2007 wurde daher an der Universität Osnabrück zusammen mit drei niedersächsischen Hochschulen ELLO gegründet: "English Language and Linguistics Online". Hier kann man erstmalig Linguistik in einer umfangreichen, interaktiven virtuellen Lernumgebung kennenlernen. Sprache ist kein abstrakter und staubiger Gegenstand mehr, sie wird erlebbar: ELLO gibt Sprache und Sprachwissenschaft eine Stimme, ein Gesicht. Nach der zweijährigen Pilotphase und dem Erreichen einer kritischen Masse (mehr als 800 neue Nutzer pro Jahr, 12 Lernmodule, über 60 studentische Podcasts) wird ELLO 2009 in eine neue Ausbaustufe überführt: "ELLO and friends". Studierende und Lehrende können sich vernetzen, Gruppen bilden, in Blogs ihre Erfahrungen kommunizieren und vorhandene Materialien im Wiki weiterbearbeiten.

Zum Einsatz kommt hier eine Buddypress-Umgebung (eine Erweiterung der Multi-User-Blogging-Plattform Wordpress MU um Community-Features, s. http://buddypress.org), die mit Wikis als Learning-Content-Management-Systemen verbunden ist. ELLO wird zudem international. 12 Universitäten weltweit haben Interesse bekundet, aktiv als ELLO-Partner an der Community mitzuwirken. Als Demokratisierung von Wissen wird ELLO nun für die Weltöffentlichkeit sichtbar, d.h. alle Inhalte sind frei verfügbar und nutzbar. So wird das Fach selbst transparenter. Die Produktion von öffentlich sichtbaren Inhalten bleibt dabei auf ELLO Partner beschränkt, so dass trotz dieser Öffnung die hohe wissenschaftliche Qualität des Materials absolut gewährleistet ist. Das Ergebnis ist global frei verfügbares Wissen von höchster wissenschaftlicher Qualität mit ebenso hohem Unterhaltungsfaktor: Anschauliche Linguistik-Ausbildung mit weitreichenden Möglichkeiten der Selbstbeteiligung.