Skip to content. Skip to navigation
Benutzerspezifische Werkzeuge
Start Projekte Projektdatenbank Convergent Media Center (CMC)
Projekt: Convergent Media Center (CMC)

Status: FinalistIn MEDIDA-PRIX 2009

Haupteinreicher/in: Prof. Dr. Lars Rinsdorf

Institution: Hochschule der Medien Stuttgart

eMail: rinsdorf@hdm-stuttgart.de

Internet: zur Projektseite

Projektseite 2

Projektseite 3

Beschreibung:

Im Convergent Media Center (CMC) der Hochschule der Medien (HdM) produzieren Studierende unterschiedlicher Studiengänge gemeinsam und mit einem hohen Grad von Eigenverantwortung journalistische Inhalte für unterschiedliche Ausspielkanäle (Online, Print, Audio, Video). Der Newsroom des CMC ermöglicht es Studierenden, konvergente Medienproduktion unter realen Bedingungen zu trainieren. Ins CMC bringen unterschiedliche Studiengänge der HdM ihre Kompetenzen ein und verwirklichen so das strategische Ziel der Hochschule, das Know-how aller Fakultäten zu bündeln. Gleichzeitig ist das CMC eine Plattform für fächerübergreifende Forschungsprojekte zur Medienkonvergenz.

Das CMC ist bewusst als offenes Netzwerk organisiert, in dem wir flexibel auf Änderungen reagieren und neue Kollegen schnell einbinden können. Auf diese Weise haben wir mit dem CMC eine Infrastruktur geschaffen, in der die Studierenden konvergente Medienprojekte entlang der gesamten Wertschöpfungskette eigenständig umsetzen. Dabei erweitern sie nicht nur ihr eigenes Fachwissen, sondern entwickeln ein besonderes Verständnis für Ziele, Denkweisen und Lösungsansätze anderer Fächer, die ebenfalls an den Projekten beteiligt sind. Didaktisch setzen wir auf eine hohe Eigenständigkeit der Studierenden. Nach der Methode der „cognitive apprenticeship“ lernen Studierende unterschiedlicher Studiengänge voneinander im Produktionsprozess und werden dabei von den Lehrenden gezielt unterstützt. Dabei nutzen wir zeitgemäße E-Learning-Tools wie Moodle und bauen gerade Online-Tutorials auf. Technisch und organisatorisch ist das CMC über die beteiligten Studiengänge fest in die HdM integriert und wird über eine Sockelfinanzierung der Hochschulseite nachhaltig finanziell abgesichert.