Skip to content. Skip to navigation
Benutzerspezifische Werkzeuge
Start MEDIDA-PRIX Organisation Jury
Artikelaktionen

Jury

Im Rahmen von öffentlichen Hearings stellen die FinalistInnen der Jury ihre Projekte vor. Die Hearings finden am 14. und 15. September an der FU Berlin statt.

Aufgabe der Jury ist es, die für das Finale nominierten Projekte zu evaluieren und das bzw. die Siegerprojekt(e) auszuwählen. Die Jury stützt sich dabei sowohl auf ihre - unabhängig von GutachterInnen und wissenschaftlcihem Beirat - im Vorfeld durchgeführten Projekt-Evaluierungen als auch auf die Hearings und Diskussionen mit den FinalistInnen.  In einer nicht öffentlichen Entscheidungssitzung werden das bzw. die Siegerprojekt(e) nominiert und die Begründung(en) d.h. die Laudatio(s) formuliert.

Die Bekanntgabe der Entscheidung bzw. die Preisverleihung findet im Rahmen des Conference Dinners der 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft  am 16. September 2009 an der FU Berlin statt.

Damit die entsprechende fachliche Kompetenz seitens der Jury gesichert ist, werden die Mitglieder erst Ende Juni nominiert, wenn bereits klar ist, welche Projekte das Finale erreicht haben. Sie werden dann auf dieser Seite vorgestellt.

Aktuell
MEDIDA-PRIX - Das Ende des trinationalen Preises - Es lebe das GMW Qualitätsforum! Der Vorstand der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V. (GMW) hat im ... Mehr lesen...
MEDIDA-PRIX 2011 Dieses Jahr richtet die Universität Zürich turnusgemäß die GMW-Jahrestagung ... Mehr lesen...
Videos der öffentlichen Hearings verfügbar Im Rahmen des Finales zum MEDIDA-PRIX 2009 präsentierten die zehn ... Mehr lesen...
Video von der Preisverleihung verfügbar All diejenigen, die nicht persönlich an der Preisverleihung teilnehmen ... Mehr lesen...
Video von der Preisverleihung Mehr lesen...
Weitere Nachrichten