Hochschulentwicklung mit Digitalen Medien

Universität   2005
 
     

Projekt: Initiative 'Flexibles Lernen'

Haupteinreicher/in: Dr. Othmar Weiskirchner

Institution: Universität Salzburg
A- 5020 Salzburg

eMail: othmar.weiskirchner@sbg.ac.at

Internet:

http://elearn.sbg.ac.at

Kurze Begründung der Gutachter/innen zum Einzug ins Finale

Beschreibung:

Die Universität Salzburg ist eine klassische Präsenzuniversität, die sich aber die Flexibilisierung und damit Modernisierung der Lehre zum Ziel gesetzt hat. Zentrales Mittel zum Erreichen dieses Zieles ist der Einsatz einer einfach zu nutzenden Lernplattform, die unterschiedlichste Lehr- /Lernszenarien ermöglicht. In einer ersten Phase (2001 bis 2004) konnte mit der Initiative Flexibles Lernen eine „Early Majority“ (ca. 40 bis 50 %) der Lehrenden und Studierenden erreicht werden. Zentrales Prinzip der vom Vizerektor Lehre und der diesem zugeordneten Zentralen Servicestelle für Flexibles Lernen und Neue Medien (ZFL) verfolgten Strategie ist dabei, dass die Lehrenden zur eigenständigen Nutzung der Lernplattform befähigt werden und je selbst entscheiden in welcher Form und in welchem Ausmaß sie diese nutzen. Dabei können flexibel Weiterbildungs- und Unterstützungsangebote der ZFL in Anspruch genommen werden. Nach dieser erfolgreichen Implementierung geht es in einer zweiten Phase (2005 bis 2008) einerseits darum Flexibles Lernen quantitativ auszudehnen und auch einen Großteil der „Late Majority“ (bis 75 %) der Lehrenden und Studierenden zu erreichen und andererseits um eine Erweiterung der in Lernplattformkursen umgesetzten didaktischen Szenarien und damit letztlich um ein Anheben der didaktischen Qualität des Lernplattform- Einsatzes. Vor allem für den zuletzt genannten Arbeitsschwerpunkt (didaktische Qualität) gilt es (im Rahmen begleitender Evaluationen) immer wieder die Frage zu stellen, welche Formen von „eLearning“ in je welchem Ausmaß an der Präsenzuniversität Salzburg Sinn machen, bzw. von Lehrenden und Studierenden akzeptiert, gewünscht oder auch abgelehnt werden.

Mediendidaktische Ansätze:


<------------- Konzepte ------------->
Strategisches Implementationskonzept für die Hochschule
Qualifizierungskonzept
Portal

     
zurück zum Seitenanfang